mobile Pferdeosteopathin und Hundeosteopathin

                       Juliane Nicksch

Blutegeltherapie für Hund und Pferd

Bei der Blutegelbehandlung wird sowohl der Lymphstrom als auch der venöse Abfluss angeregt. Dadurch erzielt man eine schmerzlindernde Wirkung.

Indikation:

  • Abszesse
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Ataxien
  • Eitrige Wunden
  • Entzündungen
  • Gelenksgallen
  • Partellaluxation
  • Venöse/Lymphatische Stauungen
  • Kreutzbandverletzungen
  • Ödeme
  • Wundheilungsstörungen
  • Lipom
  • und weitere

 

ACHTUNG!

Keine Therapie bei Einnahme von Blutgerinnungshemmenden- und Schmerzmedikamenten, Leukämie, Tumore und Fieber.



Der Erwachsene Blutegel wiegt 4-10g und kann das 6-10 fache seines Körpergewichtes an Nahrung aufnehmen (bis zu max. 50 ml beim Hund, max. 100ml beim Pferd). Ungefähr diese Menge fließt beim Nachbluten der Wunde noch einmal ab.


 

Preise

  • Hund: 35 Euro zzgl. 10 Euro pro Blutegel
  • Pferd: 70 Euro zzgl. 10 Euro pro Blutegel

Anfahrtskosten ab 21 km 0,35 Euro / km  

Die Behandlung findet vor Ort bei Ihnen statt.